Reisetipps für Peru

Aktion

Inca Trail Package !!

  • 1 Woche Gruppenunterricht
  • 1 Woche Gastfamilie
  • 4 Tage Inca Trail nach Machu Picchu
  • Kostenlose Aktivitäten

nur $603

Skype Me™!

Bookmark and Share

Peru

lima peru

Das Land befindet sich im zentralen Teil der südamerikanischen Westküste. Es erstreckt sich über 1.285.215 km2 und hat eine Populationsdichte von etwa 29,5 Millionen Einwohner. Das Land ist gespickt mit einer breiten und mannigfaltigen Geographie, es gibt etwa 28 verschiedene Klimatypen sowie 84 der insgesamt auf der Erde existierenden 103 ökologischen Nischen. Perus Territorium teilt sich in drei Vegetationszonen auf, von Norden nach Süden verlaufend: Die Küstenregion, ein schmaler, wüstenbedeckter Küstenstreifen, in dem sich Lima und die meisten größeren Städte Perus angesiedelt haben; das Hochland, das atemberaubende Berglandschaften mit sich bringt, sowie pittoreske Dorfgemeinden; zum Schluss der üppige Amazonasdschungel, der nur so von einer schwindelerregenden Vielfalt an Flora und Fauna strotzt. Mehr über Peru >


Cusco Peru

Cusco

Cusco befindet sich 3,360m über dem Meeresspiegel, im Huatanaytal des südwestlichen Andengebirges. Ein Besuch der Stadt ist ein unvergessliches Erlebnis, da man hier manche der Geheimnisse um die Inkakultur entdecken kann. Denn Cusco galt als Zentrum, als „Nabel“ der Andenwelt. Die Stadt ist umgeben von beeindruckenden archäologischen Überresten, wie beispielsweise die Zitadelle von Machu Picchu, die Festung Sacsayhuaman, die Siedlung in Ollantaytambo sowie die malerischen Dörfer in Pisaq, Calca und Yucay, die noch heute die Traditionen ihrer Vorfahren bewahrt haben. Mehr über Cusco >


sacred valley Peru Pisac

Das Heilige Tal

Das Heilige Tal, oder „Vilcamayo“ für die Inkas, breitet seine erstaunlich schöne Landschaft von Pisac hinunter in Richtung Urubamba, Ollantaytambo und schließlich Machu Picchu aus. Etwa 30km von Cusco entfernt, handelt es sich um ein steiles Flusstal, das sich zu einer sehr fruchtbaren, aber schmalen Ebene ausbreitet. Die Inkas nutzten das Tal für Landwirtschaft. Der Fluss selbst beginnt in den hohen Anden südlich von Cusco und heißt Vilcanota, so wie der Berg, wo der Fluss austritt. Von hier aus an nennt man den Fluss dann ́Río Urubamba ́, ein energischer und herrlicher Fluss, der direkt in den Dschungel fließt, wo er mit anderen wichtigen Quellgebieten des Amazonas verschmilzt. Mehr über das Heilige Tal >


Machu Picchu Peru

Machu Picchu

Machu Picchu ist Peru ́s berühmteste Touristenattraktion. Man kann nicht nach Peru kommen, ohne Machu Picchu zu besuchen! Diese "verborgene Stadt" der Inkas, auf einem Berg gelegen, wurde erst im Jahr 1911 entdeckt. Machu Picchu liegt auf 2.430 Metern Höhe (8.000 ft) und ist ein UNESCO- Weltkulturerbe. Wandere den berühmtesten Wanderweg von Südamerika nach Machu Picchu entlang: den Inka-Wanderweg! Auf diesem Weg passiert man eine Menge bekannter Inka-Ruinen, bevor man schliesslich Machu Picchu erreicht. Mehr über Machu Picchu >


trekkings Peru trail

Wandern

Die Umgebung um Cusco bietet sich unglaublich gut zum Wandern an. Natürlich gibt es den berühmten Inka-Wanderweg nach Machu Picchu. Aber es gibt noch mehr Wanderwege in der Nähe von Cusco: der Salkantay-Wanderweg und der Inka-Dschungel-Wanderweg führen auch nach Machu Picchu. Es gibt noch eine anspruchsvolle Wanderung zu den Ruinen von Choquequirao und einen schönen Weg rund um den Berg Ausangate. Thema Wandern >


Nützliche Informationen

Für nützliche Informationen über das Wetter, die Höhe, die Währung, das Visum, Impfungen und andere Themen, schau hier >


Boleto Turistico Cusco

Die "Boleto Turístico del Cusco" ist das touristische Ticket, das Sie die Zulassung zu sechzehn Attraktionen in der Abteilung von Cusco können. Die 16 Orte, die Sie besuchen können, sind in der Stadt Cusco, in der Nähe der Stadt und im heiligen Tal und südlich von Cusco. Boleto Turistico Cusco >


Botschaften

Finde deine Botschaft in Peru hier >